LISTE POLYCARBONAT - PC -


Allgemeine Eigenschaften von PC

SPEZIFISCHE MERKMALE

Herausragende Schlagfestigkeit, hohe Steifigkeit.

Gute Maßbeständigkeit und geringe

Verzugsneigung.

Gute elektrische und dielektrische Eigenschaften.

Lebensmittelecht, nicht giftig (geruch- und

geschmacklos).

Sterilisierbar.

Transparenz.

 

Polycarbonat hat sehr gute optische

Eigenschaften.

Brechzahl ND25 = 1,585+1 .

Lichtdurchlässigkeit 90 % (+ 1 )

Polycarbonat ist in Methylenchlorid löslich, diese

Lösung wird zum Verkleben verwendet.

Polycarbonat kann sterilisiert werden, aber

dauerhaft in Wasser bei über 60°C, findet eine

Hydrolyse statt und das Polycarbonat verliert

seine mechanischen Eigenschaften.

Polycarbonat kann für Anwendungen im Kontakt

mit Lebensmitteln eingesetzt werden.

 

 

 

 

SPEZIFISCHE EIGENSCHAFTEN

Die Besonderheit von Polycarbonat liegt in seiner hohen Schlagfestigkeit sowohl bei Kälte als auch bei Temperaturen bis 100°C.

Die Verringerung der Schlagfestigkeit kann durch

chemische Substanzen mit reißender Wirkung

ausgelöst werden oder durch niedrige

Temperaturen zwischen - 10°C bis -30°C.

Polycarbonat besitzt auch eine gute Steifigkeit bei

einem Biegemodul über 2300 N/mm2, eine

geringe Bruchdehnung, elastisches Verhalten bis

zum Bruch.

 

Der Einsatzbereich von Polycarbonat ist groß

zwischen

-100°C und + 135°C.

Wärmeformbeständigkeitstemperatur

(HDT - 1,8 N/mm2) 138°C.

Glasübergangstemperatur: Tg = 150°C .

Schmelzbereich @ 250°C.

 

Polycarbonat zeichnet sich durch gute

elektrische Eigenschaften aus, die nur geringfügig

durch Temperatur und Feuchtigkeit beeinträchtigt

werden.

Durchschlagfestigkeit: 16 bis 19 KV/mm bei e =

3,2 mm, entsprechend Epoxid, PEHD, PP,PBT,

PET.

Kriechstromfestigkeit.

(IEC 112 Dicke 3,2 mm) 280 V. Die Kriechstromfestigkeit ist relativ gering aufgrund des hohen Anteils an Benzolringen im Molekül > Verkohlung > Leitfähigkeit.